Autorenlesung mit Dzevad Karahasan

Jeanette-Schocken-Preisträger liest aus “Der nächtliche Rat”

12.05.2019  | 20:00 Uhr

Dzevad Karahasans Bücher sind absolut zeitgenössisch, aber auf raffinierte Weise zeitlos. Sie zeigen den Menschen in seiner Verführbarkeit und beschreiben staatliche Systeme und ihren moralischen Verfall. Es ist ein organisches Erzählen, abseits aller formalen und sprachlichen Effekte.

In Karahasans Roman „Der nächtliche Rat“ geht es um das Jugoslawien des Jahres 1991, am Vorabend des Bürgerkriegs, und der Autor verbindet dabei einen Proustschen Erinnerungssog mit dem sensiblen Registrieren gesellschaftlicher Veränderungen. Alle seine Bücher vereinen sich zu einer eindringlichen Absage an jede Form von Nationalismus und ideologischer Engstirnigkeit. Karahasan erlebte von 1992-1995 die Belagerung Sarajewos im jugoslawischen Bürgerkrieg und zeichnete in seinen ersten Büchern minuziös nach, wie diese einst multiethnische Stadt danach zu existieren aufgehört hat.

Veranstalter: Jeanette Schocken Verein – Bremerhavener Bürgerpreis für Literatur

Eintritt: 10,-€ / ermäßigt 5,-€
Ticketreservierungen:
Tel.: 0471-43333
tickets@pferdestall-bremerhaven.com
Tickets online
Pferdestall
Gartenstr. 5 - 7
27568 Bremerhaven